All posts filed under: German Newsletters

Still Small Voice – 18. Februar 2022

Schalom von den Freunden Jerusalems, “Du bist meine Zuflucht und meine Hoffnung am Tag des Unglücks.”   Jeremia 17:17 “Kanada, eine göttliche Umkehr ist nahe. Die Morgendämmerung eurer Erlösung ist nahe.” Amanda Grace, Arc of Safety “Alle Tyranneien herrschen durch Betrug und Gewalt, aber sobald der Betrug aufgedeckt wird, müssen sie sich ausschließlich auf Gewalt verlassen.”  George Orwell Der Kampf um die Seelen ist erbittert. Satan ist auf dem Kriegspfad. Zwietracht und Spaltung versuchen, in jeden Verstand, jedes Herz und jedes Haus einzudringen. Jesus ist unser Fels in diesem Sturm. Seine Worte sind ewig: “Richtet nicht nach dem Äußeren [oberflächlich und arrogant], sondern richtet fair und gerecht”. Johannes 7:24. «Richten” bedeutet in diesem Sinne “unterscheiden” oder eine Sache sorgfältig durchschauen. “… die spöttischen Beleidigungen derer, die dich beleidigen, sind auf mich gefallen.” Psalm 69,9b Gott ist DERJENIGE, der hier gehasst wird, und seine Kinder werden von bösen Menschen vor Gericht gestellt. Das deutsche Wort für Hatred ist Hass. Es hat einen starken, anklagenden Klang. Es lässt mich an eine tödliche Schlange denken, welche Gift spuckt. Irrationaler …

Still Small Voice – 27. Januar 2022

Sabbat Schalom für Dich und Euch alle Heute, am 27. Januar 2022, ist der Internationale Holocaust-Gedenktag. “Nie wieder” ist so banal, dass es eigentlich nichts bedeutet … denn es geschieht wieder. Ignorante Rüpel verprügeln weltweit Juden, oder sollte ich sagen ‘offensichtliche Juden’. Was für ein abscheulicher Ausdruck, doch die Juden, welche an der Spitzedes Kampfes stehen, tragen Kampfanzüge, so wie die Anzüge von Staatsmännern. Das hat nichts mit ihrer Kleidung zu tun; es ist wieder einmal gesellschaftsfähig, Juden zu verspotten, zu verhöhnen und zu verletzen. “Wir sind stark, weil wir jetzt Israel haben”, bedeutungslose Worte, wenn man nichts über dieses erstaunliche Land weiß, ein Land, das jetzt das Ziel derer ist, welche die Augen vor den wahren Verursachern von Unterdrückung und Hass verschließen wollen. Ich könnte immer weiter fortfahren, aber Ihr werdet dann aufhören zu lesen.Wir sind nicht das einzige verfolgte Volk, aber die Juden wurden seit der Zeit Abrahams ständig verfolgt! Die Wannsee-Konferenz beschloss die teuflische Endlösung Winston Churchill stand auf, als andere es nicht taten, und führte Großbritannien und seine Nationengemeinschaft (Commonwealth) in …

Still Small Voice – Januar 2022

An meine lieben Freunde: Ich beginne mit unserem Dankeschön für Eure herzlichen Grußkarten und Briefe. Lasst uns auch im Jahr 2022 weiter gemeinsam am Reich Gottes bauen! Seid ermutigt. Die Zahl 20 bedeutet Erlösung. Die Zahl 22 bedeutet das Licht oder die Herrlichkeit des Allmächtigen. Darum, lasst uns einen Wandel zum Besseren erwarten. Um zu beginnen … Es ist Freitag, der 7. Januar während ich schreibe. Der Wind fängt das Geräusch der feurigen Predigt des Muezzins ein, welche in einer Moschee auf der anderen Seite des Hügels in einem sehr feindlichen Dorf gehalten wird. Man kann den Hass in ihren eindringlichen Verkündigungen hören. Ich bin froh, dass ich die hasserfüllten Lügen und Drohungen nicht verstehe. Vater sei uns allen gnädig. Hass ist so lähmend. Ja, wir haben sehr liebe palästinensische Freunde, welche uns als Familie bezeichnen. Letzte Woche haben wir mit ihnen in ihrem Dorf ein Festmahl genossen. Unser Freund Magid, arabisch für Wunder, erzählte stolz von den Erfolgen seiner Töchter. Eine Tochter studiert Jura an der Hebräischen Universität, eine andere Wirtschaft und Buchhaltung und …

Still Small Voice – Kislev 5082 Dezember 2021

“Kommt her zu mir alle, die ihr müde und beladen seid und ich werde euch Ruhe verschaffen.” Matthäus 11;28 Unser geliebter Jesus hat uns diese Anweisungen gegeben; und weil ich von dem Einen komme, der seinem Vater vollkommen gehorsam war, nehme ich sie mir zu Herzen! Wenn wir jemals Mut und Entschlossenheit brauchten, um aufzustehen, dann ist es heute. Das Herz der Finsternis versucht zu herrschen und zu regieren, aber es verliert. Ich möchte allen von Euch danken, welche in letzter Zeit für mich gebetet haben. Ich bin gerade aus dem Share Tz’dkek Krankenhaus (Tor der Rechtschaffenheit) hier in Jerusalem gekommen und erhole mich zu Hause. Es waren sechs Tage mit intensiven Untersuchungen, darunter 3 MRI’s, Lumbalpunktion, Nerven- und Muskeluntersuchungen, unzählige Bluttests und Ganzkörperscans. Wir müssen zwei Wochen warten, bis alle Ergebnisse da sind. Meine einzigen Symptome sind doppelt sehen mit meinem linken Auge, eine sehr schwache rechte Hand und Müdigkeit. An Heiligabend ist unser Haus für israelische Freunde geöffnet, welche gerne zu uns kommen und mit uns am Kaminfeuer sitzen möchten. Das ist immer …

Still Small Voice – Kislev/November 2021

Das Geheimnis von Aliyah Schalom liebe Freunde «Er, der im Himmel thront, lacht.» Psalm 2,4 Zeige mir den Weg, den ich gehen soll, denn dir vertraue ich mein Leben an.» Psalm 143,8 Aliyah ist einer der Gründe, warum Israel absolut einzigartig ist Werfen wir einen Blick auf die steigende Zahl von Juden, welche Aliyah machen, also nach Israel zurückkehren. Mein Mann Jay sagt, dass es dafür zwei Gründe gibt: Sie werden vom Geist Gottes angezogen oder sie werden durch Not und Verfolgung dazu gedrängt. Nichts hält den Allmächtigen davon ab, seine uralten Prophezeiungen in und durch die Torheit der Menschen zu entfalten. Er schreitet durch die Völker und erfüllt die Worte der Propheten. Von den heute hier lebenden Israelis ist ein Drittel als Neueinwanderer gekommen. Wir wurden von Gottes Geist angezogen und landeten 1969 in Israel. Gottes Wahrheit wuchs in uns, als wir studierten, was die Propheten über die Juden lehrten, welche aus den vier Ecken der Welt nach Hause zurückkehren und von Jesus wiederholt wurde. Unsere Arbeit kam nach unserer ersten Reise in die …

Still Small Voice Tishri 5082 / Oktober 2021

Ein gesegneter Oktober wünsche ich Euch: Der Herbst ist im Anmarsch. Die verzweifelt trockenen, heißen Tage sind vorbei. Die Sonne ist sanfter, die Abende kühler und lockerer, das Laub fällt langsam zur Erde. Flauschige weiße Wolken bringen nicht nur das Versprechen, sondern auch den Duft des kommenden Regens. Inzwischen haben wir den größten Teil des Septembers in Israel mit Feiern verbracht, ungeachtet all der schlechten Nachrichten. Das ist es, was ich an der jüdischen Nation liebe. Es spielt keine Rolle, was der Rest der Welt tut. Wir haben einen Leitfaden, die Bibel, und wenn wir dem folgen, sind wir gesegnet! Ich liebe den Vers Psalm 23: “Du deckst vor mir den Tisch im Angesicht meiner Feinde …”. Und wenn Abba (Papa) einen Tisch für uns deckt, dann ist dies immer wieder ein FEST! Das Laubhüttenfest in Israel zu feiern ist definitiv eine Erfahrung für eine “Auszeit”. Ich empfehle es jedem sehr, unabhängig von Alter, Rasse oder Religion. Der Allmächtige ruft uns auf, “herauszukommen” und zu spielen. Zuerst muss man sich dafür entscheiden, alle Sorgen dieses …

Stille kleine Stimme – Juni/Juli 2021

Meridel Rawlings, Box 84156, Mevasseret Zion, 9079097 Gmail: meridel.rawlings@gmail.com http://www.stillsmallvoice.tv Ihr seid ein Segen für uns! Vielen Dank für Eure Briefe. Ich wünschte, Ihr hättet Euch Jay und mir in Galiläa anschließen können, als wir, um 62 gute Freundschaftsjahre mit einer ehemaligen Klassenkameradin von mir, feiern gingen. Wir verließen die drückende Atmosphäre von Jerusalem und genossen einfach die ländlichen Ausblicke. Wir umrundeten den gesamten See, welcher immer noch fast überquillt. Was für ein Jahr des Wunders, was den hohen Wasserstand betrifft. Wir glauben, dass dies ein Vorgeschmack auf die verheißene Ausgießung des Heiligen Geistes ist. Das Land ist gesättigt, aber die Israelis, welche so gehasst werden, sind ausgedörrt, durstig, gereizt, angespannt und ungeduldig. Für viele von ihnen ist “Gott” kein Freund. All dies ist dem Wandel unterworfen. Arbeitet aktiv mit uns zusammen im Hinblick auf die kommende Offenbarung eines “Abba” im Himmel, welcher uns alle liebt, auch in unserem armen und bedürftigen Zustand. Betet weiter, Ihr Heiligen! “Ich höre den Klang der Fülle des Regens …” Betet auch für unsere neue Regierung, dass sie inmitten …

Juni 2021

Liebe Freunde, «… und Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen, und der Tod wird nicht mehr sein, weder Leid noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen.» Offenbarung 21,4 Die Raketenangriffe aus Gaza waren elf Tage lang die Hölle. Der Mutwille unserer Nachbarn hörte nicht auf. Der Aufruhr begann mitten im Herzen Jerusalems, am Damaskustor und auf der nahe gelegenen S-Bahn. Palästinensische Jugendliche wagten es, Juden anzugreifen und ihre ekelhaften Angriffe auf «Tik Tok» zu posten, damit die ganze Welt sehen konnte, was für niedere Lebewesen sie sind. (Photo: Daniel und ich mit Jojo und Sheba) Dann begannen junge Israelis zurückzuschlagen, aber die ganze Welt wurde auch verrückt. Sowohl Israelis wie auch Palästinenser flohen vor den Raketen. In jeder grösseren Stadt wurden Juden bedrängt, gejagt, verprügelt, angeschrien, mit Vergewaltigung und Tod bedroht. 112 Synagogen brannten, hunderte von Häusern wurden geplündert und viele andere Häuser im Herzen Israels beschädigt. Dieser Wahnsinn geht weltweit weiter. «Und es wurde dem Tier Macht gegeben, Krieg zu führen mit den Heiligen.» Offenbarung 13,7. «Nein, …

Meridels neues Buch ist bei Amazon

Mai 2021 Schalom liebe Freunde, Während sich die Dinge in der Welt aufheizen, möchte ich Euch und Euren Lieben Hoffnung und Ermutigung zusprechen. Unsere Berufung als Gläubige ist es, die Kraft zu nutzen, die uns zur Verfügung steht. Und das ist das Gebet. Der beste Weg, um zu beten, den ich kenne, ist, die Heilige Schrift zu benutzen. Natürlich können wir immer in «anderen Zungen beten, wie der Geist uns leitet», und das tun wir auch, tagsüber und manchmal sogar im Schlaf. 1. Wie man für sein eigenes Leben betet: «Was immer dann irgendein Mensch bittet und fleht, oder dein ganzes Volk Israel, wenn jeder von ihnen seine Plage und seinen Schmerz erkennen wird und sie ihre Hände ausbreiten zu diesem Haus hin, so höre du es vom Himmel her, deiner Wohnstätte, und vergib und gib jedem Einzelnen entsprechend allen seinen Wegen, wie du sein Herz erkennst – denn du allein erkennst das Herz der Menschenkinder -, damit sie dich fürchten, um (im Gehorsam zu dir) in deinen Wegen zu wandeln alle Tage, solange sie …

Pessach 2021

Liebe Freunde, Schalom und gesegnetes Passahfest und gesegnete Ostern Wir senden Euch unsere liebevollen Gebete für Eure Sicherheit, Gesundheit und Euer Wohlergehen. Oft rufen bei uns zu Hause die 30- und 40-Jährigen zusammen mit Jay und mir aus: “Danke Abba, wir sind so gesegnet.” Wir sind dankbar für unsere Gesundheit und haben das Gefühl, dass es mit uns vorwärts geht. Wir proklamieren und rufen seine Segnungen aus. Brauchen wir dafür einen Grund? Nicht wirklich, aber wir beginnen zunächst einmal damit, dass unsere Namen im Buch des Lebens des Lammes geschrieben sind. Unsere Geschichte wurde umgeschrieben, denn: Er ist auferstanden!Er ist wirklich auferstanden!Halleluja! Jay hat vor kurzem eine unvergessliche Begegnung mit dem HERRN gefilmt, die er 1969 in einem winzigen, heißen, rauchigen, moskitobesetzten Raum in den Slums der Philippinen hatte. Die Lektion handelte davon, wie “Gottes Massstab” auf sein Leben angewendet wurde. Hesekiel 40:3 und Offenbarung 11:1 Der Apostel Paulus stellt in 1. Korinther 3,16 die sehr wichtige Frage: “Wisst ihr nicht, dass ihr Gottes Tempel seid und dass Gottes Geist in euch wohnt?” Ich glaube, seine Aussage ist heute …